Theater

Weihnachtsmärchen für Kinder:

PETERCHENS MONDFAHRT

 

Maikäfer haben sechs Beinchen, Herr Sumsemann aber hat nur fünf. Das sechste hat ein Holzdieb seinem Urahn abgeschlagen, seither humpeln die Maikäfer der Familie Sumsemann. Zwar wurde der Holzdieb von der Nachtfee für seine Tat bestraft und auf den Mond verbannt, doch unglücklicherweise mitsamt dem sechsten Beinchen. Nun muss Herr Sumsemann zwei Kinder finden, die noch nie einem Tier etwas zuleide getan und den Mut haben, ihn auf den Mond zu begleiten. Peterchen und seine Schwester Anneliese wagen mit ihm die aufregende Reise.

Peterchens Mondfahrt begleitet schon seit Generationen Kinder auf ihren nächtlichen Traumreisen und hat seit der Uraufführung im Jahr 1912 nichts von seiner Magie und erzählerischen Kraft eingebüßt.

 

Für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

 

Vorstellungen:

25./26./27./29./30.12.2021

und 01./02.01.2022 jeweils um 16 Uhr

 

VORVERKAUF im Tourismusbüro Saas-Fee                                                     

Spielort: Gemeindehaus Saas-Fee, Dorfplatz 8

Theater

Wenn Theobald kommt - Rentner im Wahn - verschoben

Komödie von Michael Klemm

 

Drei Bewohner eines Altersheim erfahren von ihrer Pflegekraft Hermine, dass bald ein neuer Bewohner ins Heim einziehen wird. Da es sich dabei um den berühmten Regisseur Ruben Theobald handeln soll, kommt plötzlich so etwas wie Enthusiasmus auf, denn jeder will sich von seiner besten Seite zeigen um Theobald zu beeindrucken.

So nimmt das Chaos seinen Lauf....

Es spielen: Ernestine Tzavaras-Zurbriggen, Helmut Imseng, Michael Klemm und Wolfgang Wobeto

Spieltermine folgen!

Theater

ZWEI WIE BONNIE UND CLYDE - VERSCHOBEN!!!

Eine turbulente und aberwitzige Gaunerkomödie von Tom Müller & Sabine Misiorny

Manni und Chantal alias Bonnie und Clyde träumen vom großen Geld, Heirat in Las Vegas, Rente in Südamerika. Dafür muss aber erst mal eine Bank geknackt werden. Ein Kinderspiel! Zumindest, wenn die Beifahrerin auf der Flucht Straßenkarten lesen könnte und nicht ständig rechts und links verwechselt. Dass sie schließlich in einem alten Lager landen, ist noch das geringste Übel für die Möchtegern-Ganoven, denn trotz umfang-reicher Generalproben scheitern auch die nächsten Versuche, ans große Geld zu kommen
Ein krimineller Anschlag auf die Lachmuskeln des Publikums, ein groteskes Abenteuer, bei dem ein Gag den nächsten jagt und die Lage für das dilettantische Gaunerpärchen immer verzwickter und verrückter wird.

Es spielen: Nadja Winter und Michael Klemm

Spieltermine folgen!

Theater

Novecento - Die Legende vom Ozeanpianisten - verschoben

von Alessando Baricco

 

Dies ist die Geschichte des Findelkindes Novecento, das im ersten Jahr des 20.Jahrhunderts auf einem luxuriösen Ozeandampfer zur Welt kommt. Er wird als Erwachsener Pianist der Schiffs-band und verlässt das Schiff niemals. Er hat einen ungewöhnlichen und rätselhaften Charakter.

Eine berührende Geschichte über das Leben, die Kunst im Allgemeinen und die Musik im Speziellen.

Es spielt: Michael Klemm als Tim Tooney

 

Spieltermine folgen!

Lesung

Die lasterhaften Balladen des Francois Villon

 

Francois Villon, der bedeutenste spätmittelalterliche Dichter Frankreichs, offenbart in seinen Balladen eindringlich und erschütternd seine komplexe Persönlichkeit, die Erlebnisse seines verkommenen und verbummelten Lebens und gibt ein Bild des zeitgenössischen Paris. Er besingt Liebe und Hass, Tod und Vergänglichkeit, wechselt zwischen Diesseitsfreude, Obszönität und echter kindlicher Naivität. Ironie, Witz und Zynismus stehen neben ernster Einsicht in die Wertlosigkeit seines Lebens und schluchzender Reue. Michael Klemm spricht diesen von Lebensfreude und Energie geladenen französischen Dichter mit ungebremster Vitalität und Wärme.

 

Spieltermine folgen!

Wir danken all unseren Freunden, die immer zu uns gehalten haben!!!

Und wir danken unseren Sponsoren:

 

Gemeinde Saas-Fee

Tourismusbüro Saas-Fee

Wer uns finanziell unterstützen möchte, hier unsere Bankverbindung bei der Raiffeisen Bank Mischabel-Matterhorn:

CH72 8080 8006 4452 4131 1, Stichwort: Spende Neustart Theater.

Comédie Saas-Fee

email: comediesaasfee@mail.ch

Büroadresse:

Steinmattenweg 14

CH - 3906 Saas-Fee

Tel.Nr.: +41 (0)77 473 78 67